Am Institut für Bauforschung werden den Studierenden baustoffkundliche Kenntnisse in folgenden Bereichen und mit folgenden Schwerpunkten vermittelt:

  • Eigenschaften, Anwendungsbereiche und Dauerhaftigkeit von Baustoffen (Beton, Mauerwerk, Metalle, Holz, Kunststoffe, Glas),
  • Erhaltung und Instandsetzung von Massivbauwerken (Planung von Schutz- und Instandsetzungsarbeiten, Prinzipien und Methoden, Bauwerksdiagnose, Rissbehandlung, Untergrundbearbeitung, Betonersatz, Oberflächenschutz, Verstärkung).

Über Leistungsnachweise im Rahmen des Studiums (z. B. Hausarbeit) oder auch als studentische Hilfskraft können erste Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten, auch im Labor, erworben werden.

Die Studierenden haben weiterhin die Möglichkeit, den theoretischen Teil des E-Scheins (erweiterte betontechnologische Ausbildung) zu erwerben.

Öffnungszeiten des Studierendensekretariats
des Instituts für Bauforschung (ibac):
Montag–Donnerstag 09.00–11.00 Uhr

Ansprechpartnerin:
Sabine Apitzsch
Schinkelstr. 3
52062 Aachen
Raum: 1240/137
Tel.: 0241 80 95-119
Mail: apitzsch@ibac.rwth-aachen.de

Koordination der Lehre für
Prof. Dr.-Ing. M. Raupach und
Prof. Dr. rer. nat. O. Weichold
:
Dipl.-Ing. G. Rößler

Koordination der Lehre für
Lehrstuhl für Baustoffkunde
S. Hubatsch