Vortrag

Bericht aus dem abgeschlossenen Projekt Chloridentzug mit Gel: O. Weichold Alkalische Hydrogele als Ankoppelungsmaterial für den elektrochemischen Chloridentzug 7. Kolloquium „Erhaltung von Bauwerken“, Technische Akademie Esslingen, 14.7.2021, Ostfildern

Neue Veröffentlichung

A. Jung, A. Faulhaber, O. Weichold Alkaline hydrogels as ion-conducting coupling material for electrochemical chloride extraction Matter. Corr. 2021, 72, 1448–1455 (open access) Eine Veröffentlichung aus dem abgeschlossenen ZIM-Projekt „Chloridentzug mit Gel“

Vortrag

O. Weichold Self-extinguishing wood-fibre boards using waste poultry-feather hydrolysates 1st International Conference on Science Technology & Innovation, 19.3.2021, Chiang Mai, Thailand

Vortrag

Bericht aus dem abgeschlossenen Projekt Chloridentzug mit Hydrogelen: O. Weichold Electrochemical Chloride Extraction using diallyldimethylammonium hydroxide based hydrogels as electrolytes 3rd International Conference on the Chemistry of Construction Materials, 17.3.2021, Karlsruhe

Auf Touren gekommen

Zur reproduzierbaren und qulatitativ hochwertigen Herstellung von Probekörpern und Mustern, z. B. aus unseren biobasierten Werkstoffen, haben wir eine Stepcraft M•1000 CNC-Fräse mit einem Arbeitsbereich von 679 × 1044 mm2 beschafft. Ansprechpartner ist Tobias Boehnke.

Titelseite

Die Veröffentlichung Protein Hydrolysates from Biogenic Waste as an Ecological Flame Retarder and Binder for Fiberboards von Markus Brenner hat es auf die Titelseite der Ausgabe 5 Band 50 geschafft! Hier geht es zum Cover→ 

Neues Projekt: Biosuperabsorber

Rückwirkend zum 1.1. wurde uns ein Projekt zur Entwicklung in Wasser quellbarer Materialien aus Basis nachwachsender Rohstoffe bewilligt. Im Verbund mit industriellen Partnern werden der Zusammenhang zwischen Zusammensetzung und Eigenschaften aufgeklärt, Kapazitäten zum scale-up aufgebaut und geeignete Prototypen in der Endanwendungen getestet. Das Projekt wird von Tobias Boehnke betreut.

Neues Projekt: Recyclingschäume

Rückwirkend zum 1.11. wurde uns ein Projekt zur Entwicklung mechanisch stabiler Schäume bewilligt. Das Projekt baut auf die in Appl. Sci. 2020 beschriebenen Materialien auf. Zusätzlich wird die Wirkung von Füllstoffen aus Recyclingmaterialien getestet. Das Projekt wird von Fabian Weitenhagen betreut.

Neuer Mitarbeiter

Seit Dezember unterstützt Fabian Weitenhagen die Arbeitsgruppe im Bereich bio-basierte Baustoffe und entwickelt die ersten Arbeiten an den Polykondensationsharzen (Appl. Sci. 2020) weiter.

Neue Veröffentlichung

M. Brenner, O. Weichold Protein Hydrolysates from Biogenic Waste as an Ecological Flame Retarder and Binder for Fiberboards ACS Omega 2020, 5, 32227 (open access).